Ausbildungen 2019: Übungsleiter / Instruktor

Im Frühjahr 2019 starten wieder zwei Parkour & Freerunning Ausbildungen – der Übungsleiter (März) und (aufbauend) der Instruktor (Mai). 

Infos zum Instruktor:

Staatlich geprüfter Instruktor für Parkour & Freerunning (Voraussetzung Übungsleiter oder höherwertige Ausbildung)

Umfang: 150h + 20h Praktikum

Termine:
(Anmeldeschluss: 04.04.2019)
13.05.2019                     Eignungsprüfung
13.05. – 17.05.2019      1. Teil
03.10. – 06.10.2019      2. Teil
28.11. – 01.12.2019      3. Teil
31.01. – 02.02.2020      4. Teil + Abschlussprüfung

Anmeldung & Infos: 

http://www.bspa.at/linz/ausbildungen/detailansicht/19754122/

Übungsleiter für Parkour & Freerunning (wenige Restplätze)

Umfang: 44h

Termine:

15.02.-16.02.2019 (Theoriemodul, gesondert anmelden)

23.03. – 24.03.2019      1. Teil
30.03. – 31.03.2019      2. Teil

Anmeldung und Infos:

https://sportunion-akademie.at/content/SPORTUNION_Akademie/ausbildungen/uebungsleiter/oo19001-uebungsleiterlehrgang_basismodul/125

https://sportunion-akademie.at/content/SPORTUNION_Akademie/ausbildungen/uebungsleiter/oo19004-uebungsleiterausbildung_parkour_freerunning/121

Bei Fragen schreibt uns bitte an info@parkourverband.at !

1. Generalversammlung des ÖPFV

Am 16.12.2018 fand in Linz im Zuge des von Team Obsession gehosteten Jams (X-MAS Marmelade 7.0) die erste ordentliche Generalversammlung des österreichischen Parkour und Freerunningverbandes – ÖPFV statt.

Neben einer kurzen Begrüßungsrunde des im Zuge der Versammlung einstimmig gewählten Vorstandes gab es mehrere inhaltliche Themen, die besprochen wurden. Als zentraler Punkt für die weitere Arbeit des ÖPFV, sollte eine Mitgliederabstimmung dienen. Die Frage ob Parkour olympisch werden soll und ob diese Bestrebungen vom ÖPFV auf nationaler Ebene unterstützt werden sollten (z.B: über die Eingliederung von Parkour als Untersparte des Österreichischen Fachverbandes für Turnen), war einer der Hauptdiskussionspunkte. Ebenso die bisherigen Entwicklungen auf internationaler Ebene.

Die Mitgliederabstimmung hat ergeben, dass der ÖPFV die olympischen Bestrebungen zu Parkour nicht unterstützen soll.
Im Moment hebt der ÖPFV zudem keinen Mitgliedsbeitrag ein und freut sich zur Erhaltung seiner anfallenden Kosten (Website, Verwaltungskosten,, etc.) über freiwillige Spenden.
Verbandskonto: AT14 3209 2000 0200 1063